Gedankensprünge

 

Mal etwas Neues von mir....

 Gedankensprünge

sind für mich Dinge die mir spontan durch den Kopf gehen. Die ich mir dann, wenn möglich, notiere. Die mich nicht loslassen, die immer wieder kehren und die nicht locker lassen bis ich sie fertig gestellt habe. Nicht festgelegt auf ein Thema. Dinge die mich bewegen auf den Wegen die ich gehe. Dinge die mir an einem Morgen durch den Kopf geistern wenn ich noch im Halbschlaf bin. Dinge die einen Auslöser haben, von einer wie zufälligen Nachricht, einem Bild das mir in den Blick fällt. Dinge die ich selbst erlebt habe. Dinge die mir am Herzen liegen. All das sind Gedankenblitze oder Sprünge die selten etwas miteinander zu tun haben für mich aber eine Aussage beinhalten. Es hat sich dann doch das eine oder andere zwischen den Jahren 2012, als ich das Schreiben intensivierte, und heute angefunden. Daher die Intention, das muss auch mal das Tageslicht sehen und nicht nur versteckt in irgendwelchen Heften oder Ordnern dahindämmern.

<

Gedankensprünge

ISBN: 978-3-748571-46-9

Format: Taschenbuch

Seiten: 108

12,00 €

Gedanken sind frei, heißt es.
Mach Dir doch mal ein paar Gedanken dazu.
Geht denn das völlig an dir vorbei?
Hast Du denn nicht einmal darüber nach gedacht?

Gedanken machen, über Dinge die passieren, dich bewegen, dich beschäftigen. Diese Gedanken dann umsetzen in Worte. Worte die einprägsam sind. Worte, die nicht so schnell vergessen werden.

Gedanken teilen mit anderen.

Alles was mir so durch den Kopf geht, wenn meine Gedanken stehenbleiben so, als forderten sie mich auf, ein paar Randnotizen zu hinterlassen - sich eben Gedanken machen...   ©     

Ein Lächeln ist die Eingangstür ...

 

 

wenn dich meine Ansatzpunkte zu meinen Gedanken interessieren dann folge diesen zum Beispiel über meine Gedanken zu den Jahreszeiten

Nun jede Jahreszeit, hat ihren Zauber. 

Ich selbst bin ein Winterkind - genauer gesagt ein Valentinskind. 

Der Frühling  - bringt neues Leben und die ersten zarten Farben wieder mit. Irgendjemand hat mal gesagt wenn der Frühling kommt, denkt die Seele wieder bunt. Das trifts auf den Punkt. Ostern - Himmelfahrt - Pfingsten

Den Sommer -  verbindet man mit Wärme, mit satten Farben, mit Urlaub und Ferien. Mit Erdbeeren und Kirschen. 

Der Herbst - steht für Ernte, für Reife, für buntes Laub. Für Farbenpracht die sich vergänglich zeigt. Für Nebel. 

Den Winter - verbindet man mit Schnee und Eis. Mit Advent und Weihnachten. 

Gedanken über den Alltag

Unter Alltag versteht man gewohnheitsmäßige Abläufe bei zivilisierten Menschen im Tages- und Wochenzyklus.

Kann langweilig sein, muss aber nicht. 

Gedanken über Worte und Sprache

Worte sind Bausteine für unsere Sprache. 

Worte haben Macht gib immer auf sie acht, heißt es. Oh ja Worte haben Macht, das habe ich schon oft erfahren. Sie können dich groß und klein machen. Sie können dich aufbauen und sie können dich vernichten. 

Worte die gesagt wurden, sind jedoch nicht zurück nehmbar. Worte können wehtun, schmerzen. 

Der Tonfall der Sprache gibt jedoch noch die entsprechende Modulation dazu.©

Das Inhaltsverzeichnis der Gedankensprünge ist hier jetzt zu überblicken: 

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Begrüßung des Tages

Alltag

Der erste Steckbrief

Der Weg ist weg

Einkaufen im Supermarkt

Das Arbeitslos

Gedankensprünge

Wir sind Reisende ...

Gedankensprünge

Engel

Sterne

Deutsche Waffen ...

Frieden ist ....

Prognose

Täter und Opfer

Gefühle zulassen

lächeln

Unbedachte Worte

Erotik

Wortlosigkeit

Sprache sind Worte

Gedankensprünge

Stille

Stille2

Pusteblume

Gedankensprünge

Übers Jahr

Frühling

Ostern

Karfreitag

Muttertag

Mild

Herbst

Es ist Herbstanfang

Momentaufnahme September

Herbstes Morgen

Weihnachtszeit - Spendenzeit

Merkwürdig

Der Advent

Der Tannenbaum

Das Jahr ist ein Puzzle

Spuren

Wieder ein Jahr ...

Gedanken zum neuem Jahr

Ausklang des Tages

oder weiter zu:

zu: Nachdenkenswertes

oder

zu Home retour